· 

Von Füßen und Kühen - die Wünsche der Tiere

In Tiergesprächen möchten die Menschen oft wissen, was ihre Tiere sich wünschen. Und natürlich hat jeder Ideen, was das Tier antworten könnte: leckeres Futter, einen kuschligen Schlafplatz, vielleicht einen Freund oder ein neues Spielzeug.

Oft sind das tatsächlich auch Wünsche der Tiere, aber sehr oft sind die Wünsche noch sehr viel differenzierter und unerwarteter.

Von zweien dieser Wünsche möchte ich euch heute erzählen.


In einem Gespräch mit einer Hündin vor einiger Zeit war ich sehr überrascht als ich sie nach ihren Wünsche fragte und sie mir sofort "Kühe" antwortete. Ich verstand zunächst nicht, was sie meinte und bat sie, mir ihren Wunsch noch einmal genauer zu zeigen. 

 

Daraufhin schickte sie mir ein Bild von Kühen auf einer Alpenwiese und ein sehr entspanntes und gelöstes Gefühl dazu. Ich gege zu, dass sind manchmal die Momente als Tierkommunikatorin in denen man sich fragt, ob man alles richtig versteht, was die Tiere senden, denn ich konnte überhaupt nichts damit verknüpfen, aber der Wunsch dieser Hündin war sehr stark und nachdrücklich. Und natürlich sprach ich diesen Wunsch genauso aus und übersetzte ihn für die Frau, die mich beauftragt hatte. Sie begann sofort zu lachen und war perplex und dann erzählte sie mir, dass sie oft in die Alpen in den Urlaub fahren und dass sie dann dort sehr gerne gemeinsam mit ihrer Hündin auf einer Bank sitzt und Kühe beobachtet. Das würde sie immer so herrlich entspannen und sie vergaßen die Welt um sich herum. Für sie war es sehr schön zu hören, dass ihre Hündin diese Augenblicke auch genießt und beide freuen sich auf die nächsten "Kühe". 


In einem anderen Tiergespräch mit einem Kaninchen antwortete dieses auf die Frage, was es sich wünsche mit "Füße".

Auch hier war ich zunächst erstaunt und verstand nicht sofort, was er mir sagen wollte, weswegen ich noch einmal nachfragte und ihn bat, mir das genauer zu erklären. Daraufhin schickte er mir eine kindliche Energie, so dass ich wusste, dass er um ein Kind gehen musste. Und er schickte mir ein Gefühl, dass er mit diesen Füßen an seinem Körper berührt und gestreichelt wird. Außerdem konnte ich wahrnehmen, wie angenehm und schön, manchmal auch lustig das für ihn ist.
Auch diesen Wünsch übersetzte ich für die Frau, die zu dem Kaninchen gehört und zunächst überlegt sie kurz und war etwas ratlos. Dann fiel ihr ein, dass ihre Tochter immer sehr gerne barfuss laufe und auch sehr viel mit den Füßen mache und erfühle und früher tatsächlich auch das Kaninchen mit den Füßen gestreichelt habe. Nun hätte sie das aber wohl schon länger nicht mehr gemacht, aber natürlich sie wollte ihr sofort von dem Wunsch ihres Kaninchens erzählen!
Ich bin mir sicher, dass es in Zukunft wieder mehr Streicheleinheiten mit den Füßen geben wird :-)


Für mich als Tierkommunikatorin ist es immer sehr schön, die Wünsche der Tiere übersetzen zu dürfen und den Menschen dadurch ein Lächeln auf die Lippen zaubern zu können. Es ist wunderbar zu erleben, wie der Austausch die Menschen und Tiere glücklich macht.

 


 

Möchtest auch du wissen, was dein Tier sich wünscht? Hier kannst du alles über Tiergespräche lesen.

Möchtest du selbst lernen mit Tieren zu sprechen, dann schau hier bei den Seminaren.

Wenn du Fragen hast, dann kontaktier mich gerne unter ivonne@herzgespraeche.de

Newsletter

Melde dich jetzt zu meinem Newsletter an und erfahre alles rund um die Tierkommunikation, Seminare, Blogbeiträge ganz aktuell!

 

 



Hier findest du meine AGB. Bitte beachte bei einer Buchung auch meine Stornierungsbedingungen