Schamanische Heilarbeit

Der Schamanismus ist wohl die älteste Praxis und Lebensweise, die überall in der Welt, über alle Kulturen hinweg, praktiziert wird, um sich mit der Schöpfung zu verbinden, die Natur zu ehren und Heilung zu erlangen. Es ist die universelle spirituelle Weisheit, mit deren Hilfe Schamanen die Ebene des Verstandes verlassen, um in "unsichtbare" Welten zu reisen, die jenseits unserer sichtbaren Welt existieren. Dort kann Kontakt zur individuellen und kollektiven Seelenebene aufgenommen werden. Die Seele verstehen die Schamanen als Wanderer durch die Dimensionen, unabhängig von Raum und Zeit. 

In meiner schamanischen Heilarbeit lege ich das schamanische Verständnis zugrunde, dass alle Lebewesen (Tiere und Menschen) aus vier Bereichen bestehen, die in ihrer Gesamtheit das irdische Wesen ausmachen:

  • den Geist als höheres Bewusstsein, der als Wanderer durch Raum und Zeit geht - von einem Leben ins nächste.
  • die Seele als untrennbarer Teil des Geistes, die alle Informationen aller bisherigen irdischen Leben enthält.
  • den Körper als "Fahrzeug" mit dem Geist am Steuer, um uns durch die materielle Welt zu bewegen. Er fungiert auch als Anzeiger für den Zustand der Seele und ihr Befinden.
  • das Herz als Sender und Empfänger für die universelle Liebe. Mit dem Herz sind wir in der Lage, uns an den universellen Strom der Liebe anzubinden und sie zu empfangen und weiterzugeben.

Für das Anliegen, dass du für dein Tier hast, reise ich in die Welt, in der wir Antworten und Heilung für dein Tier finden. Im schamanischen Weltbild verkörpert die Weltenesche das gesamte Universum. Dieses besteht aus drei Welten:

  • dem Stamm, der die alltägliche (die sichtbare Welt, in der wir leben) und nicht-alltägliche Welt (die "unsichtbare" Welt in der wir leben) abbildet - hier findet die energetische Arbeit mit der Aura und den Chakren statt
  • den Ästen und der Krone, in der wir Zugang zu der Lebensaufgabe und dem Lebenssinn finden und Kontakt mit der spirituellen Führung aufnehmen
  • den Wurzeln, in denen das Land der Seele ist, in dem alles zu finden ist, was der Seele jemals widerfahren ist, was gelernt wurde oder was traumatisch behindert.

Tiere sind sehr offen für die schamanische Heilarbeit. Sie sind vorurteilsfrei, neugierig und energetisch sensibel.

 


Seelenrückholung

In der Seelenrückholung reise ich zu der Urverletzung deines Tieres, um seinen verlorenen Seelenanteil wiederzufinden.

Das bringt ihm Lebensfreude, Mut und Selbstvertrauen zurück.

Krafttierreise

Das Krafttier ist der Seelenführer, der dein Tier auf dem Weg seines Lebens begleitet. Das Krafttier stärkt die Energie deines Tieres und hilft ihm in allen schwierigen Situationen des Lebens dem Ruf seiner Seele zu folgen.

Energiearbeit

Mit meiner Energiearbeit unterstütze ich dein Tier, seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Ich nutze dafür Methoden der schamanischen Energiemedizin.