Mensch- Tier- Systeme aufstellen

Warum zieht mein Hund sich zurück und wie kann die Beziehung zu ihm wieder harmonischer werden?

Warum hat mein Pferd ständig Bauschmerzen und was hat das mit mir zu tun?

Warum kann mein Kaninchenmann nicht mit den beiden Weibchen zusammenleben und woher kommt seine Angst?

Vielleicht stellst du dir diese oder ähnliche Fragen auch?

Und vielleicht sind das Themen, die dich und dein Tier schon lange beschäftigen, ohne, dass ihr eine Lösung für eure Probleme gefunden habt.

Dann kann eine systemische Aufstellung helfen! Durch das Aufstellen wird auf energetischer Ebene sichtbar, wie Beziehungen und Themen auf jeden Einzelnen in eurem Familiensystem wirken.

So wird Unbewusstes und Verdecktes offen gelegt und Verstrickungen und Spiegelthemen zeigen sich. Neue Lösungsansätze werden sichtbar und Heilung wird ins System gebracht.

Was passiert bei einer systemischen Aufstellung?

Beim systemischen Aufstellen arbeiten wir im allwissenden Feld. So bekommen wir einen leichten und intuitiven Zugang zu allen Empfindungen, Gefühlen und Gedanken, die bei Mensch und Tier wirken. Dieses eröffnet neue Sichtweisen und erweitert den Blickwinkel auf bis dahin oft eingefahrene Situationen.

Die klassische Form der Aufstellung findet in der Gruppe statt. Dafür biete ich regelmäßig statt findende Aufstellungstage an. Wenn du in einer Gruppe arbeitest, dann wählst du Stellvertreter aus, die dann in die verschiedenen Rollen gehen.

 

Aber auch Aufstellungen in Einzelarbeit sind möglich und sehr effektiv. 
Bei einer Aufstellung bildest du deine "innere Landkarte" deines Mensch- Tier- Systems ab. 
Wenn du in Einzelarbeit die Aufstellung machen möchtest, dann gehst du entweder mit meiner Anleitung selbst in die Rollen oder ich übernehme für dich die Rollen (dafür musst du nicht bei mir vor Ort sein und wir können auch über die Ferne per telefon/ Skype arbeiten).